Die Schokoladenwerkstatt

  • Paola und Cristiana leiten die Pasticceria Grandazzi in dritter Generation.
  • Großvaters Freund, Besitzer der am Elternhaus angrenzenden Citroën-Werkstatt, gab die Inspiration für die Schokoladenproduktion.
  • Die Mitarbeiterin Dalila beim Füllen von Formen.
  • Der Familienbetrieb besteht nun seit 1924. Der Sohn wird übernehmen.
  • Paola beim Einfärben einer Schere. Ein bearbeiteter Schlüssel liegt im Vordergrund.
  • Der Großvater kam nach dem ersten Weltkrieg von Berlin wieder zurück nach Italien. Ein Museum ist geplant.
  • Die ausgestellten schokoladenen Metallteile sind dem Original zum Verwechseln ähnlich. Metall,Rost, alt oder glänzend, die Patina ist das besondere Merkmal.